LADY-COMP® ist nicht automatisch Verhütung! Wir helfen Dir, exakt zu bestimmen, WANN Du verhüten musst.

Fertilität: Voraussetzung für neues Leben

 

Bestimme Deine Fruchtbarkeit und erfülle Dir Deinen Kinderwunsch!

Du wünscht Dir, endlich schwanger zu werden, aber zweifelst an Deiner Fertilität? Wir zeigen Dir, was Fruchtbarkeit überhaupt bedeutet, und wie Du schnell und einfach Deinen Fruchtbarkeitsstatus bestimmst. Mit diesem Wissen und dem richtigen Timing kannst Du Deine Chancen auf eine Schwangerschaft deutlich steigern!

 

Inhaltsübersicht Fertilität

 

Die Fertilität im Laufe des Lebens

Unter Fertilität oder Fruchtbarkeit versteht man die Fähigkeit von Frauen und Männern, neues Leben zu empfangen bzw. zu zeugen. Die Fertilität der Frau beginnt mit der Pubertät und endet in den Wechseljahren, also etwa im Altern von 45 bis 55 Jahren. Im Durchschnitt sind Frauen im Alter von 50 Jahren nicht mehr fruchtbar. Am fruchtbarsten sind Frauen im Alter von 20 bis 25 Jahren. Das bedeutet, in diesem Zeitraum sind die Fertilität und die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Schwangerschaft am höchsten. 10 Jahre später, also mit Anfang bis Mitte 30, ist die Fruchtbarkeit schon nur noch halb so groß. Da immer mehr Frauen ihre Familienplanung nach hinten stellen und sich zunächst auf ihre berufliche Zukunft konzentrieren, kann das Wissen über die aktuelle Furchtbarkeit sehr hilfreich sein, um dennoch schnell schwanger zu werden.

Bei Männern beginnt die Zeugungsfähigkeit ebenso in  der Pubertät und nimmt im Laufe des Lebens ab. Neuere Studien deuten darauf hin, dass Männer mit zunehmendem Alter nicht nur weniger zeugungsfähig sind, sondern auch das Risiko von Krankheiten beim Kind steigt. Daher ist es sowohl für Frauen als auch für Männer ratsam, nicht zu lange mit dem Kinderwunsch zu warten.

 

Wann ist eine Frau innerhalb des Zyklus fruchtbar?

Neben der Fertilität im Laufe des Lebens interessiert Dich bestimmt vor allem Deine aktuelle Fertilität. Also die Antwort auf die Frage, wann Du im Laufe Deines Zyklus schwanger werden kannst. Sicherlich ist Dir bereits bekannt, dass der Tag des Eisprungs der Zeitpunkt der höchsten Fruchtbarkeit ist. Wenn die Eizelle vom Eierstock in den Eileiter „gesprungen“ ist kann sie innerhalb eines Zeitfensters von 12 bis 18 Stunden befruchtet werden. Geschieht dies nicht, stirbt sie ab und löst sich auf. Wenn Du also am Tag Deines Eisprungs ungeschützten Sex hast, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Du schwanger wirst.

CHF 720.00

Mit dem Lady-Comp baby kannst Du eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg gezielt planen - gerade bei unregelmäßigem Zyklus oder Empfängnisschwierigkeiten.

Mit dem Lady-Comp baby kannst Du eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg gezielt planen - gerade bei unregelmäßigem Zyklus oder Empfängnisschwierigkeiten.

Beinhaltet
  • LADY-COMP baby
  • 2 AAA Batterien
  • USB Kabel (für Datenübertragung)
  • Reise Etui
  • Gebrauchsanweisung
  • 2 Jahre Garantie


Technische Daten:
Größe: 9cm Durchmesser
Gewicht: 130g

Darüber hinaus kannst Du aber auch an bis zu 5 Tagen davor schwanger werden. Dies liegt an der Tatsache, dass Spermien in der Lage sind, 3-5 Tage lang in Deinen Eileitern auf die Eizelle zu warten. Daraus ergibt sich für Dich ein Zeitraum von maximal 6 Tagen pro Zyklus, an denen Du eine Schwangerschaft herbeiführen kannst.

Wenn Du einen eher regelmäßigen Zyklus hast und weißt, wann Dein Eisprung ist, kannst Du Deine fruchtbaren Phasen mit etwas Übung ganz gut selbst eingrenzen. Allerdings ist nur bei sehr wenigen Frauen der Zyklus wirklich regelmäßig. Insbesondere der Zeitpunkt vom ersten Tag der Periode bis zum Eisprung ist von frau zu frau und oftmals auch von Zyklus zu Zyklus sehr unterschiedlich. Er kann von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen lang sein. Das macht es natürlich sehr viel schwieriger die fruchtbaren Phasen zum schwanger werden zu nutzen.

diagram_cycle_de.png

Fertilität der Frau im Überblick:

  • Fruchtbarkeit beginnt mit der Pubertät
  • Höchste Fertilität mit 20-25 Jahren
  • Mit ca. 35 Jahren Fruchtbarkeit nur noch halb so hoch
  • Ende der Fruchtbarkeit in den Wechseljahren
  • Begrenztes Reservoir an Eizellen vorhanden
  • Ein Eisprung pro Monat mit i.d.R. einer reifen Eizelle
  • Eizelle ist 12-18 Stunden lang befruchtungsfähig
  • Länge der ersten Zyklushälfte individuell sehr unterschiedlich
  • Eisprung nur schwer ohne Hilfsmittel genau zu bestimmen

 

Fertilität berechnen nach der NFP-Methode

Um Deine fruchtbaren und unfruchtbaren Phasen zu berechnen, kannst Du die sogenannte NFP-Methode anwenden. NFP steht dabei für Natürliche Familienplanung. Bei der NFP Methode misst Du jeden Morgen 2-3 Minuten lang rektal oder vaginal Deine Basaltemperatur. Die Messung muss im Liegen noch vor dem ersten Aufstehen und möglichst immer zur gleichen Uhrzeit erfolgen. Für die Messung benötigst Du ein sehr genaues Thermometer, das Dir das Ergebnis auf zwei Stellen hinter dem Komma genau anzeigen kann.

Die gemessenen Werte werden anschließend in eine Temperaturkurve eingezeichnet. Zusätzlich zur Temperaturmessung benötigst Du noch ein zweites Körpersignal, um den Eisprung möglichst genau bestimmen zu können. Hierzu wird in der Regel die Veränderung des Zervixschleims hinzugezogen. Alternativ könntest Du auch den Hormonanstieg im Morgenurin mit Ovulationsstäbchen messen. Alle gesammelten Daten werden sorgfältig protokolliert und nach festen Regeln ausgewertet. Bei einem sehr regelmäßigen Zyklus erhältst Du so nach kurzer Zeit einen guten Überblick über Deinen Zyklus und kannst Deine fruchtbaren Phasen in etwa eingrenzen. Dein Eisprung lässt sich mit dieser Methode sogar relativ genau bestimmen.

Der Nachteil dieser Methode besteht in dem nicht unerheblichen Zeitaufwand. Das tägliche Messen, Protokollieren und Auswerten kann auf Dauer sehr nervig sein und erfordert ein hohes Maß an Selbstdisziplin – und das auch schon am frühen Morgen!

Wenn Du mehr über Dich und Deinen Körper erfahren und Deine Fruchtbarkeit bestimmen willst, ohne dafür viel Zeit aufzuwenden, sind unserer Zykluscomputer genau das richtige für Dich!

 

Berechne Deine aktuelle Fertilität!

Je wichtiger es Dir ist, dass Du schnell schwanger wirst, desto genauer solltest Du Dich mit Deiner Fertilität beschäftigen. Nur wenn Du Deine fruchtbaren Phasen genau kennst, kannst Du diese optimal zum schwanger werden nutzen. Das Wissen über Deine aktuelle Fruchtbarkeit ist also der Schlüssel zum Erfolg!

Da das manuelle Berechnen Deiner Fruchtbarkeit aber sehr zeitaufwendig und fehleranfällig ist, haben wir unsere Zykluscomputer LADY-COMP® und pearly® entwickelt! Beide sind sehr einfach, zeitsparend und sicher in der Anwendung und zeigen Dir jeden Morgen noch vor dem Aufstehen in wenigen Augenblicken an, ob Du innerhalb der nächsten 24 Stunden fruchtbar bist oder nicht.

Grundlage für die schnelle und genaue Berechnung Deiner aktuellen Fertilität ist die Veränderung in Deiner Basaltemperatur. Diese „Körperinnentemperatur in Ruhe“ verändert sich im Laufe Deines Zyklus. Kurz vor dem Eisprung steigt sie um wenige Zehntel Grad Celsius an und bleibt auf diesem erhöhten Niveau bis etwa zum Einsetzen Deiner nächsten Periode. Unsere Zykluscomputer verfügen über eine hochsensible Messspitze und einen einzigartigen, über Jahrzehnte bewährten Algorithmus, der es Dir ermöglicht, Deine aktuelle Fertilität nur anhand Deiner morgendlichen Basaltemperaturmessung mit einer Genauigkeit von 99,3 % zu bestimmen.

CHF 600.00

Der Intelligente Zykluscomputer mit einer Sicherheit von 99,3% zeigt Dir genau an wann Du fruchtbar bist und wann nicht.

Der Intelligente Zykluscomputer mit einer Sicherheit von 99,3% zeigt Dir genau an wann Du fruchtbar bist und wann nicht.

Beinhaltet
  • LADY-COMP
  • 2 AAA Batterien
  • USB Kabel (für Datenübertragung)
  • Reise Etui
  • Gebrauchsanweisung
  • 2 Jahre Garantie


Technische Daten:
Größe: 9cm Durchmesser
Gewicht: 130g

Fruchtbare Tage berechnen: schnell, einfach und genau

Mit unseren Zykluscomputern hast Du Deinen aktuellen Fruchtbarkeitsstatus immer im Blick. Mit nur einer einzigen, kurzen Messung am Tag erhältst Du zahlreiche Informationen zu Deiner Fertilität und Deinem Zyklus. Erfahre mehr über Deinen Fruchtbarkeitsverlauf, lass Dir Deinen nächsten Eisprung prognostizieren und profitiere von der praktischen Fertilitäts-Vorschau. Mit LADY-COMP® und pearly® kannst Du Deine fruchtbaren Phasen optimal nutzen, um möglichst schnell schwanger zu werden. Beide Zykluscomputer verfügen über die Funktion „6 Tage Fruchtbarkeitsanzeige vorausschauend“ mit der Du frühzeitig siehst, wann Deine nächste fruchtbare Phase beginnt. So wird es Dir auch bei einem eher stressigen Alltag sehr leicht gelingen, an den wichtigen Tagen Zeit für ungestörte Zweisamkeit einzuplanen.

 

Vorteile von LADY-COMP® und pearly® im Überblick:

  • 99,3 % Genauigkeit / Pearl Index von 0,7
  • Schnelle Messung in nur 30-60 Sekunden
  • Komfortable Messung unter der Zunge
  • Anzeige Deiner Fertilität für die nächsten 24 Stunden
  • Anzeige von Messwert und Zyklustag
  • Prognose des Eisprungs
  • 6 Tage Fruchtbarkeitsprognose
  • Zusatzfunktion: Wecker
  • Viele weitere Zyklusdaten direkt einsehbar (nur LADY-COMP®)

 

Babywunsch? Timing ist alles!

Ein gutes Timing ist das A und O für das schnelle Eintreten einer Schwangerschaft. Nur mit Sex an Deinen fruchtbaren Tagen besteht überhaupt die Möglichkeit einer Befruchtung und anschließenden Einnistung. Das richtige Timing ist auch dann besonders wichtig, wenn die Spermien Deines Partners nicht so schnell oder nicht so lange lebensfähig sind. Mit zunehmendem Alter ist eine Abnahme der Fertilität auch bei Männern häufig der Fall. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nicht schnell klappen kann! Mit dem richtigen Timing und Sex kurz vor und am Tag des Eisprungs habt Ihr sehr gute Chancen auf eine schnelle Schwangerschaft – auch wenn seine Schwimmer nicht ganz so aktiv sind.

 

Unregelmäßiger Zyklus? LADY-COMP® hilft!

Du hast einen sehr unregelmäßigen Zyklus? Dann kann Dir LADY-COMP® dabei helfen wieder mehr Sicherheit im Umgang mit Deiner Fertilität zu erlangen. LADY-COMP® zeigt Dir nicht nur wann Du fruchtbar bist, sondern gibt Dir auch zahlreiche interessante Informationen zu Deinem Menstruationszyklus. Erfahre mehr über Deine Zykluslänge, den Temperaturanstieg in der Hochlage, die Schwankungsbreite Deines Eisprungs in Tagen oder auch die Anzahl der Monophasen-Zyklen. Solltest Du schon länger versuchen schwanger zu werden, können diese Daten im Zweifelsfall Deinem Frauenarzt dabei helfen, die Ursachen näher einzugrenzen. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit persönliche Eingaben zu machen und zum Beispiel Geschlechtsverkehr einzutragen. Dies gibt Dir im Nachhinein einen guten Überblick darüber, wie gut Ihr Deine fruchtbaren Phase in letzter Zeit tatsächlich nutzen konntet.

 

Fertilität beeinflussen - so geht’s!

Die Fruchtbarkeit (Fertilität) ist zu einem großen Teil von unseren Genen abhängig – aber nicht nur! Unsere Ernährung, Lebensgewohnheiten und auch Umweltgifte können einen erheblichen Einfluss auf die Fertilität haben. Dies gilt natürlich sowohl für Dich als auch für Deinen Partner.

CHF 600.00

Der Intelligente Zykluscomputer mit einer Sicherheit von 99,3% zeigt Dir genau an wann Du fruchtbar bist und wann nicht.

Der Intelligente Zykluscomputer mit einer Sicherheit von 99,3% zeigt Dir genau an wann Du fruchtbar bist und wann nicht.

Beinhaltet
  • LADY-COMP
  • 2 AAA Batterien
  • USB Kabel (für Datenübertragung)
  • Reise Etui
  • Gebrauchsanweisung
  • 2 Jahre Garantie


Technische Daten:
Größe: 9cm Durchmesser
Gewicht: 130g

Anhaltender, starker Stress kann beispielsweise dazu führen, dass sich Deine Gebärmutterschleimhaut nicht weit genug aufbaut oder Dein Eisprung ausbleibt. Wie viele Spermien es rechtzeitig bis in den Eileiter schaffen und wie lange diese auf die Eizelle warten können, hängt von der Qualität, der Schnelligkeit und der Lebensfähigkeit der Spermien ab. Schlechte Ernährung, wenig Sport und eine ungesunde Lebensweise können dazu beitragen, dass die Qualität der Spermien stark vermindert wird.

Das Gute daran ist, dass Du viele Faktoren, die Deine oder die Fertilität Deines Partners beeinflussen, steuern kannst. Wenn Du zum Beispiel bisher geraucht hast, ist Dein Kinderwunsch doch vielleicht die ideale Gelegenheit, um damit aufzuhören.

 

Gifte können Deine Fruchtbarkeit herabsetzen

Wenn Du rauchst ist Dir sicher bewusst, dass dies Deine Fruchtbarkeit erheblich senken kann. Durch die Giftstoffe im Zigarettenqualm werden Dein Körper und Deine Gebärmutter nicht mehr so gut durchblutet. Die schlechtere Durchblutung verringert die Sauerstoffversorgung was wiederum dazu führen kann, dass nicht alle Körperfunktionen perfekt funktionieren. Insbesondere wenn Du über 35 Jahre alt bist solltest Du Deiner Fruchtbarkeit zuliebe versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören. Das Gleiche gilt natürlich auch für Deinen Partner: Rauchen kann die Beweglichkeit der Spermien erheblich beeinträchtigen und zu einer schlechteren Fertilität beim Mann führen!

Neben Zigaretten ist Alkohol ein Genussmittel das, im Übermaß konsumiert, die Fruchtbarkeit ebenfalls einschränken kann. Vermutlich ist gegen ein einzelnes Glas Wein am Wochenende nichts einzuwenden, gehört Alkohol jedoch bei Euch zum allabendlichen Ritual, wäre es ratsam, Eure Gewohnheiten kritisch zu überdenken. Nicht nur weil Alkohol insbesondere in der Frühschwangerschaft erhebliche Schäden am ungeborenen Kind verursachen kann, auch das „schwanger werden“ kann bei regelmäßigem Alkoholkonsum sehr viel schwieriger werden.

Sicherlich ist Dir bereits bekannt, dass neben Alkohol und Nikotin auch alle weiteren Drogen Deiner Fruchtbarkeit nicht zuträglich sind. Wenn Du es nicht alleine schaffst diese Substanzen zu meiden, raten wir Dir unbedingt Hilfe zu holen. Mach es mit Blick auf Dein Wunschbaby, dann wird es Dir sicherlich etwas leichter fallen.

 

10 Tipps um Deine Fertilität zu verbessern

Neben den Dingen die Du meiden solltest, gibt es zusätzlich noch einiges, das Du für eine gute Fruchtbarkeit tun kannst. Wir haben für Dich und Deinen Partner 10 Tipps zusammengestellt, wie Ihr Eure Fertilität positiv beeinflussen könnt:

  1. Keine Zigaretten, keine Drogen, wenig Alkohol
  2. Auf regelmäßigen und erholsamen Schlaf achten
  3. Ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse
  4. Stress reduzieren und für regelmäßige Entspannung sorgen
  5. Regelmäßige Bewegung, möglichst an der frischen Luft
  6. Starkes Über- oder Untergewicht vermeiden
  7. Nicht mehr als 2-3 Tassen Kaffee am Tag trinken
  8. Nach Absprache mit dem Arzt: Folsäure, Vitamin D, Eisen
  9. L-Arginin soll die Fertilität des Mannes verbessern
  10. Viel Lachen und ungestörte Zweisamkeit genießen!

 

Dein Körper, Deine Fertilität, Deine Entscheidung

Mit unseren Zykluscomputern LADY-COMP® und pearly® hast Du nicht nur jederzeit Überblick über Deine aktuelle Fertilität, sondern Du kannst auch auf ganz natürliche Weise eine Schwangerschaft planen – oder vermeiden. Denn das Wissen über Deine fruchtbaren Phasen gibt Dir die Möglichkeit, frei von künstlichen Hormonen, Dein Leben zu planen und dabei Deine natürliche Weiblichkeit zu genießen. Viele Frauen nutzen unsere bewährten Fertilitätscomputer, um im Laufe der Jahre zunächst eine Schwangerschaft zu vermeiden und dann, wenn sie soweit sind, gezielt herbeizuführen. Auch zwischen zwei Schwangerschaften sind LADY-COMP® und pearly® ideal, um Deinen Zyklus zu beobachten und Dich entsprechend Eurer weiteren Familienplanung zu verhalten.  

Erfahre jetzt mehr über die vielen Vorteile von LADY-COMP® und pearly® und genieße 100 % Natürliche Familienplanung OHNE Hormone und Nebenwirkungen!

CHF 720.00

Mit dem Lady-Comp baby kannst Du eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg gezielt planen - gerade bei unregelmäßigem Zyklus oder Empfängnisschwierigkeiten.

Mit dem Lady-Comp baby kannst Du eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg gezielt planen - gerade bei unregelmäßigem Zyklus oder Empfängnisschwierigkeiten.

Beinhaltet
  • LADY-COMP baby
  • 2 AAA Batterien
  • USB Kabel (für Datenübertragung)
  • Reise Etui
  • Gebrauchsanweisung
  • 2 Jahre Garantie


Technische Daten:
Größe: 9cm Durchmesser
Gewicht: 130g