Pearl Index 0.7 - zu 99.3% sicher

Der Zykluscomputer misst deine Körpertemperatur jeden Morgen beim Aufwachen mit dem modernsten Temperaturfühler (auf 1/100 Grad genau). Dann vergleicht er den Messwert mit seinem programmierten Grundwissen. Es umfasst neben der biomathematischen Prognose-Software die Erkenntnisse aus allen verfügbaren Familienplanungsstudien und hunderttausenden von Zyklen unterschiedlichster Frauen.

Dieser Vorgang erlaubt ihm, Deinen persönlichen Zyklus zuverlässig zu erfassen, auszuwerten und anzuzeigen. Und macht den intelligenten Zykluscomputer zum weltweit sichersten und genausten Zykluscomputer. Vom ersten Tag an beträgt die Genauigkeit 99.3%. Der Pearl-Index von 0.7 bedeutet, dass diese 100% natürliche Methode eine Treffsicherheit von 99.3% hat.

Was ist der Pearl-Index? Der Pearl-Index zeigt die Zuverlässigkeit...

In der Medizin wird der Pearl-Index gebraucht, um die Zuverlässigkeit einer Verhütungsmethode zu ermitteln. Zum Beispiel: Wenn 100 Frauen eine bestimmte Verhütungsmethode ein Jahr lang anwenden und eine Frau wird schwanger, dann ist der Pearl-Index dieser Methode 1.0. Die Pille hat einen Pearl-Index zwischen 0.1 und 0.9, Spiralen einen zwischen 1 und 3.

Mit einem Peral-Index von 0,7 sind die Zykluscomputer von Valley Electronics führend in der Natürlichen Empfängnisverhütung und Schwangerschaftsplanung

So sicher wie nur sein kann

Die Zykluscomputer sind die sichersten auf dem Markt. Sie haben einen getesteten Pearl-Index von 0.7 was so viel heisst wie 99.3% sicher.

Klinisch getestet

Die Geräte wurden mehrfach klinisch getestet von Prof. Dr. med. G. Freundl, ehemaliger Chefarzt der Frauenklinik des städtischen Krankenhauses in Düsseldorf Benrath. Die Ergebnisse sind auf verschiedenen Ärztekongressen in Europa vorgestellt worden.

Klinische Bewertung der Zykluscomputer

Durchgeführt von Dr. med. Andreas Marx, 2007: 

Das Unternehmen Valley Electronics GmbH entwickelt und produziert bereits schon seit mehreren Jahren kleine Minitemperatur-Computer zur Schwangerschaftsverhütung und - planung. Die Geräte wurden in enger Zusammenarbeit mit Informatikern, Technikern und Gynäkologen konzipiert.

Die hohe Messgenauigkeit der Temperaturfühler und der präzise Algorythmus der Temperaturauswertung ergeben für den Anwender eine sehr hohe Methodensicherheit, die sich von den Produkten des Wettbewerbs deutlich abhebt.

Die Bedienung der Geräte ist anwenderfreundlich und einfach; in der Gebrauchsanweisung sind alle wichtigen Punkte zur sicheren und korrekten Anwendung verständlich beschrieben.

Unabhängige wissenschaftliche Untersuchungen, die in der Fachliteratur publiziert wurden, belegen die Wirksamkeit und Sicherheit der Zykluscomputer von Valley Electronics. Sämtliche wissenschaftlichen Untersuchungen wurden von den beteiligten Ärzten unabhängig und ohne finanzielle Zuwendungen oder Beauftragung durch den Hersteller Valley Electronics durchgeführt, wonach die publizierten Daten als seriös und objektiv einzustufen sind.

Mit den beschriebenen Zykluscomputern der Firma Valley Electronics haben Frauen die Möglichkeit eine auf der natürlichen Familienplanung (NFP) basierenden Schwangerschaftsverhütung bzw. Schwangerschaftsplanung durchzuführen. Der Nutzen dieser Geräte liegt offensichtlich in einer nebenwirkungsfreien und sicheren Methode der Empfängnisregelung und Familienplanung.

Klinischer Test „Studie Sicherheit“

An der jüngsten Studie, durchgeführt an der Universitätsklinik in Düsseldorf, haben 686 Anwenderinnen aus Deutschland, aus der Schweiz und aus Mexiko während mehr als zwei Jahren teilgenommen. Dabei ergab sich ein Pearl Index von 0.7. Eine Kurzfassung der Studie können Sie bei uns bestellen.